Slider
Slider

"ALLES HAT SEINE ZEIT – die Zeit für Achtsamkeit ist JETZT!"

(R. Plege)


 

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie vorbeischauen!

Durch das Achtsamkeits-Training, zu dem ich Sie herzlich einlade, können Sie lernen, auch mit schwierigen Gefühlen wie Unsicherheit, Unbehagen oder Angst kompetent und angemessen umzugehen. Ein Mehr an Gelassenheit kann sich breit machen in Ihrem Alltag. Das Wahrnehmen des Positiven kann wieder mehr Raum einnehmen und kleinere wie auch größere Unklarheiten können sich auflösen.
Kurz: Stress, Ängste, Unsicherheiten, Sorgen, Freudlosigkeit, Gefühle von Überforderung, anstrengende Beziehungen oder fehlende Zuversicht sind klassische „Baustellen“, die durch das Praktizieren von Achtsamkeit bearbeitet werden können.
Der individuelle Einzelunterricht, in dem wir exakt nach Ihren Bedürfnissen und in Ihrem Tempo vorgehen, ist eine sehr effektive Form, um die Achtsamkeit mit all ihren hilfreichen Effekten in Ihrem Alltag zu etablieren. Dieser ist unter Hygiene-Maßnahmen in meinen Praxisräumen in Vögelsen möglich, auch am Telefon können wir arbeiten oder wir treffen uns in der Natur.
Ich lade Sie herzlich ein zu einem unverbindlichen und kostenlosen Informationsgespräch am Telefon:
0171 2600852 o. 04178 285442

Ich freue mich auf Sie, bleiben Sie gesund und haben Sie einen schönen Tag!
Ihre Gudrun Drews-Dahl.

 


"Endlich ein alltagstauglicher Ansatz, mit dem ich durch die vielen kleinen Übungen Achtsamkeit in meinem turbulenten Alltag realisieren kann. Wohlwollen und Erlauben sind für mich zwei wichtige Begleiter geworden."

K.H., alleinerziehende berufstätige Mutter, Einzelunterricht


 

#achtsamkeit

Slider

 

ACHTSAMKEIT

Was ist eigentlich genau ist mit Achtsamkeit gemeint? Gibt es Definitionen? Wie kann der Begriff greifbar werden?
Zunächst einmal: Das Achtsamkeits-Training ist ein Training des Geistes. Vergleichbar mit sportlicher Betätigung oder dem Erlernen eines Musikinstruments können auch auf geistiger Ebene neue Fähigkeiten entwickelt, trainiert und vertieft werden. Und so wie wir bei entsprechendem Training körperlich fitter werden können  oder durch regelmäßiges Üben unser Lieblings-Musikstück eines Tages selber spielen können, kann auch unser Geist sich verändern ... u.a. in Richtung Gelassenheit und Ruhe oder in Richtung fokussiert Sein und Präsenz.
In dem Ansatz, den ich unterrichte („Unified Mindfulness“), wird Achtsamkeit letztendlich als ein Zusammenspiel aus drei geistigen Fertigkeiten definiert:

Konzentrationskraft =
ich kann meine Aufmerksamkeit bewusst auf die Dinge lenken, die für mich in diesem Moment relevant sind

Sinnes-Klarheit =
ich habe den Überblick über das, was ich gerade wahrnehme

Gelassenheit =
ich bin mit dem, was ich gerade wahrnehme, verdränge nichts, halte an nichts fest

 

Mit den Achtsamkeits-Übungen werden diese Fertigkeiten immer wieder trainiert, verfeinert, so dass sie immer mehr erlebbar werden. Sie verstärken sich sogar gegenseitig und ermöglichen es, z.B. den gegenwärtigen Moment wirklich wahrzunehmen, gut mit sich in Kontakt zu sein und auch unserem Gegenüber die angemessene Aufmerksamkeit schenken zu können. Weiterhin bedeutet achtsam zu sein auch, mit unangenehmen Gefühlen wirklich sein zu können, anstatt sie vermeiden zu wollen oder sie zu verdrängen. In den verschiedensten Situationen unseres Alltags und auch in deutlichen Lebenskrisen sind diese Kompetenzen überaus hilfreich, können sogar therapiebegleitend sehr effektiv sein. Mal auszusteigen aus dem berühmten Gedankenkarussell ist etwas, was  Menschen als sehr wohltuend beschreiben, die vor allem von negativen Gedanken oder Ängsten begleitet werden.

Und auch um Haltung geht es im Achtsamkeits-Training: wie begegne ich mir selbst, meinen Mitmenschen und wie interpretiere ich meine Wahrnehmungen und Gefühle?
Die Übungen laden immer wieder dazu ein, einen wohlwollenden, liebevollen Blick sich selbst gegenüber einzunehmen, möglichst offen, neugierig und ehrlich zu sein und die Freude am Leben nicht zu verlieren. 
Zusammenfassend kann man also sagen, dass es um mehr Lebensqualität geht:

+ fokussiert sein + gelassen bleiben + im Hier und Jetzt sein können + Klarheit gewinnen + mit unangenehmen Gefühlen kompetent umgehen + sich ankern + mitfühlend sein + Positives intensiv erleben + Wahrnehmungen aller Art erlauben + präsent sein + Ruhe finden + aus dem Gedankenkarussel aussteigen + Freude fühlen +


Wissenschaftlich begleitet werden die Prozesse schon seit längerer Zeit - wer Lust hat, sich da weitergehend zu informieren findet auf folgenden Homepages viele Informationen:
www.achtsamleben.at/forschung
www.mindfulness-research.net
www.rickhanson.net/keypapers
www.unifiedmindfulness.com

 


"Achtsamkeit ist meine Ruheinsel geworden und hilft mir, mich zu fokussieren!"

Monika, Frühsommer 2019, Einzelunterricht


 

#angebote

Slider

 

UNTERRICHT/ANGEBOTE

Zurzeit biete ich vorrangig den individuellen Einzelunterricht an!
Hier sind die Termine individuell buchbar.


Einzelunterricht, auch therapiebegleitend

Im Einzelunterricht arbeiten wir sehr effektiv zusammen und gehen nach genau Ihren Bedürfnissen vor. Das vertrauensvolle, wertschätzende Gespräch steht hier im Mittelpunkt. Wo drückt der Schuh aktuell am deutlichsten? Welche Achtsamkeits-Übung ist hier am hilfreichsten? Vielleicht möchten Sie auch vorbeugend agieren, um besser gewappnet zu sein gegen Turbulenzen aller Art ...? Die aktuellen Herausforderungen, die uns alle aufgrund der Pandemie betreffen sind für niemanden einfach zu bewältigen - hier braucht es eine riesige Portion Geduld, Gelassenheit und auch einen geschulten Blick für all das Positive was TROTZDEM noch in unserem Leben stattfindet. Die Achtsamkeits-Praxis kann hier hilfreich sein!
Wir können die Treffen bei Ihnen zu Hause oder dort, wo Sie arbeiten, vereinbaren oder Sie kommen zu mir in meine Praxisräume nach Vögelsen. Sehr schön sind auch Treffen in der Natur, im Wald. Außerdem besteht auch hier die Möglichkeit, am Telefon zu arbeiten.
Auch in der Begleitung von Menschen, die durch eine akute schwierige Phase gehen, habe ich Erfahrungen sammeln dürfen. Begleitend zu einer Therapie ist das Achtsamkeits-Training ein sinnvolles Handwerkszeug, um im Alltag stabiler zu werden, mit Angst oder sehr negativen Gefühlen besser umzugehen und eigene Stärken und Ressourcen zu entdecken und diese zu verankern.
Hier empfiehlt sich ebenfalls der Einzelunterricht, der in einer persönlichen und vertrauten Atmosphäre, einem geschützten Rahmen abläuft und bei Bedarf auch mehr als 1x wöchentlich gebucht werden kann.
Kosten: 70 € für 75 Minuten Unterricht (ggf. zuzüglich Fahrtkosten) inkl. Materialien
Ein informierendes Telefonat ist jederzeit kostenlos möglich.
Rufen Sie mich gerne an: 04178 285442 oder 0171 2600852

 


"Die Achtsamkeit hilft mir sogar in depressiven Phasen - ich habe gelernt, Gefühle und Gedanken zu erlauben anstatt sie weghaben zu wollen. Insgesamt gehe ich wohlwollender mit mir um."

M. M., 46, Einzelunterricht therapiebegleitend


 

Einführungskurs "Mehr Achtsamkeit Erleben" - am Telefon!

Bei diesem ebenfalls effektiven, wenn auch noch nicht so bekannten, Format "treffen" wir uns per Telefonschaltung an 8 Abenden für jeweils 1,5 Stunden. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin wählt sich kostenlos in einen Chatroom ein und kann so am Kurs teilnehmen, ohne weite Wege oder Fahrtzeiten. Passend für Menschen, die nicht nach Vögelsen kommen können oder ihre Zeit sehr knapp kalkulieren müssen. Es wird von zu Hause aus gelernt und geübt, in vertrauter Umgebung. Die Kursmaterialien kommen per Email, für Fragen zwischen den Einheiten stehe ich gerne zur Verfügung.
Termine:
20.04.21 unverbindliches Ausprobieren des Formats und Kennenlernen der Gruppe
acht Kursabende, dienstags, jeweils 18:30 bis 20 Uhr
und: 27.04. + 04.05. + 11.05. + 18.05. + 25.05. + 01.06. + 08.06.
Kosten: Kennenlernabend 15 € (wird bei Buchung des gesamten Kurses angerechnet), Kurs insgesamt 170 €


Die „Achtsame Trauerbegleitung“ in der Natur

Hier arbeite ich mit Ihnen in der Natur zu ihrer persönlich erlebten Trauer. Neben dem Kennenlernen und Anwenden von Achtsamkeitsübungen sind der Austausch über Ihre aktuelle Situation und das Ausdrücken der Trauer durch praktisches Tun (z.B.: Rituale, Schreiben, Gestalten) wichtige Bestandteile der Treffen im Wald (bei sehr schlechtem Wetter können wir in meine Praxisräume in Vögelsen ausweichen).
Detaillierte Infos finden Sie auf der eigenen Homepage der Achtsamen Trauerbegleitung:
www.achtsame-trauerbegleitung.de

 


"Auch ein schweres Herz kann sich gut anfühlen, wenn es sein darf."

Julia, Sommer 2018


 

Einführungskurs "Mehr Achtsamkeit Erleben"
in meinen Praxisräumen in Vögelsen

ZURZEIT KANN ICH AUFGRUND DER CORONA-REGELN LEIDER KEINEN PRÄSENZ-EINFÜHRUNGSKURS ANBIETEN.
Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine Email!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 04178 285442 oder 0171 2600852
Info-Telefonate und ein Austausch per Email sind selbstverständlich kostenlos.
Ich freue mich auf Sie!

 


"Während des Einführungskurses lernte ich verschiedene individuell nutzbare Übungen und innere Haltungen kennen, die meinen Alltag erleichtern und bereichern."

Katharina, Teilnehmerin, Herbst 2019


 

#ueber-mich

Slider

 

ÜBER MICH

Vor neun Jahren lernte ich das Achtsamkeits-Training kennen, machte verschiedene Kurse und Fortbildungen bei Frau Sabine Heggemann (Fokus Achtsamkeit) und stieg 2016 in die Ausbildung zur Trainerin ein. Von Anfang an hat mir das Training mit den verschiedenen Übungs-Möglichkeiten gut getan, mich begeistert und ich habe schnell gemerkt, wie hilfreich die Achtsamkeit im Alltag sein kann. Bis heute profitiere ich sehr davon, was mich motiviert, diesen Weg weiter zu verfolgen und ihn bestenfalls auch anderen Menschen aufzuzeigen.
Inzwischen ist die Ausbildung, die sehr viel Praxis, Einzelunterricht, Seminare und Retreats beinhaltet, abgeschlossen und ich unterrichte mit viel Freude Erwachsene in verschiedenen Zusammenhängen (Einzelunterricht, Kurse).
2018 habe ich mich erfolgreich zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) weitergebildet.

Gudrun Drews-Dahl

  • Achtsamkeits-Trainerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • Jahrgang 1967
  • verheiratet, 3 Kinder (16,19,22)
  • freiberuflich tätig als Fotografin und Autorin
  • ehrenamtlich tätig als "Grüne Dame" im Klinikum Lüneburg und als Begleiterin im ambulanten Hospizdienst Lüneburg

 


"Gudrun ist außerordentlich kompetent, hat immer eine Antwort oder eine passende Rückmeldung auf meine Fragen. Eine tolle, geduldige Art. Ihre persönlichen Alltagssituations-Beschreibungen fand ich immer besonders sympathisch und hilfreich. Danke!"

Diana, Teilnehmerin eines Telefonkurses


 

#kontakt

Slider

 

KONTAKT

MEHR ACHTSAMKEIT ERLEBEN

Gudrun Drews-Dahl
Lüneburger Straße 13
21360 Vögelsen
04178 285442
0171 2600852
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich freue mich auf Ihre Anrufe oder Mails!

 


"Achtsamkeit ist Nahrung für die Seele!"

Rückmeldung aus dem Einzelunterricht